Wie kommt die SCHUFA an die Daten?

Die SCHUFA erhebt die relevanten Daten nicht selbst. Eine Eigenrecherche findet nur bedingt statt, indem die SCHUFA die öffentlichen Schuldnerverzeichnisse nimmt und deren Eintragungen nutzt, um die eigene Sammlung von Daten zu erweitern. Den Großteil der Informationen bezieht die SCHUFA von den Vertragspartnern. Dies sind insbesondere Kredit- und Finanzinstitute, die ihre Daten an die SCHUFA abliefern.


Ähnliche Beiträge


Live

Support

Schreiben Sie uns!

Wir führen Sie durch den ohne Schufa-Dschungel!

Für allgemeine Anfragen rufen Sie uns an, verwenden Sie unser Kontakt-Formular oder senden Sie uns eine Nachricht über die sozialen Netzwerke.

+49 40 22 63 45 87 1

Sie benötigen noch Hilfe oder haben Fragen?

Schreiben Sie uns!

Wir führen Sie durch den ohne Schufa-Dschungel!