Was genau ist die sogenannte SCHUFA-Klausel?

Die SCHUFA-Klausel bekommt beim Abschluss verschiedener Verträge Bedeutung. Dabei berechtigt die SCHUFA-Klausel zur Auskunft bei der SCHUFA. Wer ein Girokonto eröffnen oder eine Kreditkarte beantragen möchte, muss fast immer die SCHUFA-Klausel unterzeichnen. Ausnahme sind die Kredite trotz SCHUFA, bei denen dies nicht notwendig ist. Der Verbraucher berechtigt mit seiner Unterschrift die Finanzinstitute zu zwei Dingen: auf der einen Seite darf das Finanzinstitut eine Auskunft bei der SCHUFA über den Verbraucher einholen. Darüber hinaus ist auch die Übermittlung der neuen Daten an die SCHUFA erlaubt.


Ähnliche Beiträge


Live

Support

Schreiben Sie uns!

Wir führen Sie durch den ohne Schufa-Dschungel!

Für allgemeine Anfragen rufen Sie uns an, verwenden Sie unser Kontakt-Formular oder senden Sie uns eine Nachricht über die sozialen Netzwerke.

+49 40 22 63 45 87 1

Sie benötigen noch Hilfe oder haben Fragen?

Schreiben Sie uns!

Wir führen Sie durch den ohne Schufa-Dschungel!