So lesen Sie die Pfändungstabelle richtig

Wenn der Schuldner einen Blick in die Pfändungstabelle werfen will, ist guter Rat für viele Schuldner teuer. Doch das Lesen der Pfändungstabelle ist gar nicht schwer. Zunächst müssen Sie in der linken Spalte der Pfändungstabelle das eigene Einkommen suchen und finden. Dann schauen Sie in der Tabelle, welcher Betrag bei der Anzahl an Unterhaltsberechtigten steht. Dort sehen Sie nun, wie hoch der pfändbare Betrag ausfällt. Die Differenz zwischen dem Pfändungsbetrag und dem Einkommen ist der sogenannte Selbstbehalt.


Ähnliche Beiträge


Live

Support

Schreiben Sie uns!

Wir führen Sie durch den ohne Schufa-Dschungel!

Für allgemeine Anfragen rufen Sie uns an, verwenden Sie unser Kontakt-Formular oder senden Sie uns eine Nachricht über die sozialen Netzwerke.

+49 40 22 63 45 87 1

Sie benötigen noch Hilfe oder haben Fragen?

Schreiben Sie uns!

Wir führen Sie durch den ohne Schufa-Dschungel!